Schlagwort-Archive: Familie

Mediation in Patchwork Familien

Wenn zwei Familien zusammen kommen, sich zwei Systeme annähern die lange Zeit für sich selbst gut funktioniert haben, kann es in der Schnittmenge, der neu entstandenen Kernfamilie zu Unstimmigkeiten kommen.

Bedürfnisse und Interessen prallen aufeinander und dürfen den neuen Verhältnissen angeglichen werden.

Die Positionen innerhalb der neuen Familie müssen abgestimmt und auch von allen akzeptiert werden.

Hier kann Mediation schon im Vorfeld (präventive Mediation) helfen, den Übergang zweier Selbständiger Familiensysteme hin zu einem dritten, quasi die Schnittmenge der Systeme und die beiden zuvor schon bestehenden und auch weiterhin bestehenden Familiensysteme zu gestalten und für die unmittelbar Beteiligten Lösungen zu finden, die für alle zufriedenstellend und praktikabel sind.

Patchworkfamilien sind sehr zarte Pflänzchen, mit vielen Verästlungen und Blütenständen. Wenn man am einen Ende etwas abschneidet, kann es am anderen Ende zu einer Schieflage kommen und das ganze System, die ganze Pflanze, kommt ins wanken und kann somit zu Fall gebracht werden

Sollte dies der Fall sein, dass das System zu kippen droht, kann Mediation ein gutes Mittel sein um gemeinsam mit den Beteiligten mit Hilfe eines unbeteiligten Dritten – MediatorIn, an Lösungen zu arbeiten.

Wir helfen ihnen gerne durch diese oft sehr Emotionalen Herausforderungen und unterstützen sie auf dem Weg zu ihrer gemeinsamen Lösung.


weitere Beiträge zu diesen Thema:

Mediation bei Erbschaft

Todesfälle stellen immer einer Ausnahmesituation in unserem Leben dar. Es kommen starke Emotionen hoch, man ist als Angehöriger sehr betroffen und stark unter Stress.

Die Aufteilung der Hinterlassenschaft, wenn nicht eindeutig geregelt, ist durch diesen Ausnahmezustand ein sehr hoher Stressfaktor und begleitet von starken Emotionen, gemischt mit Erinnerungen oft eine fast unüberbrückbare Hürde.

Entscheidungen werden oft aus für andere nicht nachvollziehbaren Gründen getroffen und die Hinterblieben verhaken sich oft in wirren Auseinandersetzungen über die kleinsten Gegenstände, die für jeden einen unterschiedlichen Wert und gleichzeitig womöglich auch eine starke Erinnerung in sich bergen.

Hier gilt es behutsam mit den Klienten an das Thema heranzugehen, die Bedürfnisse und Interessen hinter den Positionen zu erarbeiten, die Erinnerungen zu würdigen und gemeinsam zu einer Lösung zu kommen.

Man kann auch schon zu Lebzeiten seine Hinterlassenschaft regeln.

Gemeinsam mit den Erben kann man mit Hilfe einer/s MediatorIn (präventive Mediation) die Erbschaft in einer sicheren Rahmen gestalten.

Wir helfen ihnen gerne durch diese oft sehr Emotionalen Herausforderungen und unterstützen sie auf dem Weg zu ihrer gemeinsamen Lösung.


weitere Beiträge zu diesen Thema:

Paarmediation

Im alltäglichen Leben einer Beziehung kann man immer wieder an einem Punkt oder in Situationen kommen über die man nicht hinwegkommt. Themen kommen hoch, Bedürfnisse werden nicht erfüllt, man kommt immer wieder am selben Punkt zu streiten und sie können nicht eigenständig zu einer Klärung kommen.

Die Kommunikation wird immer schwerer und man kommt immer öfter zum streiten um des Streites willen.

Hier ist die Mediation eine sehr gute Möglichkeit gemeinsam mit einem all parteilichen Dritten – MediatorIn- einen Lösungsweg zu beschreiten.

Ich unterstütze sie gerne in diesen Situationen Konfliktlösungen zu finden, die Kommunikation wieder herzustellen und auch eine gewisse Streitkultur zu erarbeiten.

Wir helfen ihnen gerne durch diese oft sehr Emotionalen Herausforderungen und unterstützen sie auf dem Weg zu ihrer gemeinsamen Lösung.


weitere Beiträge zu diesen Thema:

Mediation im Scheidungsfall

Ist man dann so weit und hat gemeinsam oder ev. alleine die Entscheidung getroffen und beginnt einen neuen Lebensabschnitt, jeder für sich, gilt es den voran gegangene Lebensabschnitt abzuschließen.

Da man in solch einer Lebensphase sehr nah an den Dingen und emotional Gebunden an alten Eindrücken ist, ist es sehr ratsam mit der Hilfe eines unparteiischen Dritten diese Lebensphase gut abzuschließen.

Im sicheren Rahmen der Mediation, kann eine Scheidungsvereinbarung ausgearbeitet werden, die durch den jeweiligen eigenen Anwalt geprüft zu einer einvernehmlichen Scheidung herangezogen werden kann.

Wir helfen ihnen gerne durch diese oft sehr Emotionalen Herausforderungen und unterstützen sie auf dem Weg zu ihrer gemeinsamen Lösung.


weitere Beiträge zu diesen Thema: